Home / Rezept / Spezielles: Asiatische Pilze
31 März, 2016

Spezielles: Asiatische Pilze

Posted in : Japanisch, Koreanisch, Vietnamesisch, Zutaten & Kräuter on by : etama

Rezept Drucken
Spezielles: Asiatische Pilze
Anleitungen
  1. Austernpilze gibt es jetzt fast überall zu kaufen und werden gerne gebraten. Er ist sehr weich in der Konsistenz und ein Pilz mit Lamellen an der Unterseite.
  2. Shimeji. Es gibt sie in weiß oder braun. Am Liebsten mag ich die bräunlichen. Zum Verwenden werden die Wurzeln abgeschnitten und die Pilze erwärmt. Man kann sie wunderbar kurz braten oder in Misosuppen verwenden.
  3. Shiitake gibt es frisch oder getrocknet. Die Getrockneten müssen mindesten 20 Minuten in warmen Wasser eingeweicht werden, bevor man sie kocht. Längere Einweichzeiten sind hier jedoch von Vorteil. Man kann sie einlegen, braten, kochen und überbacken. Bei dieser Art Pilze werden die holzigen Stämme meistens weggeschnitten, zumindest bei getrockneten.
Powered by WP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.