Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Würstchen verschieden geformt

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Würstchen verschieden geformt
Kraken- und Krebswürstchen kenne ich noch aus meiner Kindheit und wir essen sie immer wieder gerne
Anleitungen
Kraken-Form
  1. Ihr nehmt euch dafür ein Würstchen, schneidet so ca. 3-4 cm davon ab, achtet darauf, dass ihr auch ja das runde Würstchenende dabei habt, sonst könnt ihr daraus nur noch Krebse machen. Schneidet jetzt das flache ende 1x in + - Form ein und 1x in X-Form, so das ihr sozusagen einen Stern hineingeschnitten habt, Tiefe je nach Vorliebe. Zuletzt macht ihr Öl in einer Pfanne heiß und lasst sie schön braun braten
    Kraken und Krebswürstchen
Krebs-Form
  1. Dafür könnt ihr die Reste eurer Wurst nehmen, die über blieb bei den KRaken, denn sie benötigen kein rundes Kopfende. Ihr schneidet sie in 2-3 cm große Stücke, teilt sie der Länge nach einmal, so das sie flach aufliegen. Jetzt schneidet ihr nur noch an den Seiten 3-4 x so ca. 1 cm (je nach Größe) ein. Öl heiß machen und braten.
Herz-Form
  1. Hier braucht ihr wieder die runden Enden der Würstchen. Schneidet die eine Seite schräg vom Rest der Wurst ab, wie lang ihr das Stück macht ist eure Sache. Dann nehmt dieses Stück und legt es ungefähr über das 2. Ende eurer Wurst, damit ihr dne gleichen Winkel für den Schnitt habt und die Teile zusammen passen. Steckt das ganze mit z.B. einem Holzspiess zusammen. Bratet es oder esst es so wie es ist
Würstchen-Möhren-Schweine
  1. Würstchen-Möhren-Schwein
  2. Das braucht ihr: Möhren, Messer, Brett, Wiener Würstchen
  3. Schneidet die Wiener in gleich große Stücke
  4. Schneidet Schlitze in den Körper für die Ohren.
  5. Schneidet aus der einen Seite der Köpfe eine Kuhle für die Möhrenschnauze heraus
  6. Schneidet Schnauzen aus der Möhre
  7. Schneidet Scheiben und teilt diese in der Mitte um Ohren zu erhalten
  8. Drapiert die Schnauze in dem Loch dafür und steckt die Ohren in den geschnittenen Schlitz.
  9. Macht zwei kleine schräge Schnitte in die Möhrenschnauze und steckt die Sesamkörner hinein.
  10. Vergesst nicht auch Augen aus Sesam einzustecken, leider hatte ich diese vergessen.
Rezept Hinweise

Die Idee mit den Schweinchen habe ich von charsiubau, jedoch habe ich sie noch etwas verändert. Achja, stört euch bitte nicht daran, dass ich die Augen vergessen habe

Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken