Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Tteok – Koreanische Reiskuchen

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Reiskuchen, koreanisch - Tteok
Menüfolge Beilagen
Küche Koreanisch
Portionen
Stück
Zutaten
Menüfolge Beilagen
Küche Koreanisch
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Wasser zum Kochen bringen.
  2. Reismehl, Salz und kochendes Wasser mischen.
  3. In einem Dampfkorb auf Backpapier gießen und 25 min bei hoher Hitze dämpfen lassen.
  4. Auf einem Brett 1/2 TL Sesamöl verteilen und den Teig kräftig zu einem elastischen Teig kneten oder mit einem Stößel elastisch hämmern. Mindestens 5 Minuten lang, bis er glatt und elastisch ist.
  5. Teig in 8 Portionen teilen.
  6. Jede Portion in einen Zylinder rollen und mit dem Rest Sesamöl bestreichen.
  7. Entweder weiterverarbeiten oder in mundgerechte Stücke geschnitten einfrieren.
Rezept Hinweise

Zum Beispiel benötigt in Ddukbokkie/ Topokki - Reiskuchen in Sauce

Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken