Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Rotwein-Rind mit Maronenpüree und Mangold

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Rind, an Rotwein, mit Maronenpüree und Mangold
Achtung, das Rind/ Kalb muss mind. 1 Tag marinieren!
Wartezeit 8 - 12 Stunden
Portionen
Zutaten
Fleisch - Marinade
Brühe
Maronenpüree
Beilagen
Wartezeit 8 - 12 Stunden
Portionen
Zutaten
Fleisch - Marinade
Brühe
Maronenpüree
Beilagen
Anleitungen
Fleisch - Marinade
  1. Das Fleisch in die oben genannten Zutaten für mindestens 1 Tag einlegen.
Brühe
  1. Das marinierte Fleisch sowie die Marinade in einem Topf mit Brühe und etwas Wasser mindestens 2,5 - 3 Stunden köcheln lassen.
Maronenpüree
  1. Die Kartoffeln weich kochen.
  2. Die Maronen hacken, bzw pürieren (je nach Vorliebe).
  3. Die Kartoffeln mit Milch, Butter und Maronen zu einem schönen Püree verarbeiten/ stampfen.
Beilagen
  1. Die Zwiebel in Ringe schneiden und mindestens 10 min in kaltes Wasser legen, dann trocken tupfen und mit etwas Zucker anbraten.
  2. Den Mangold waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Salz kochen. Danach Wasser abgießen.
Anrichten
  1. Das Rind in Scheiben schneiden und auf einem Teller mit Kartoffel-Maronenpüree sowie Mangold und Zwiebeln anrichten. Als Sauce den Sud nehmen, bei Bedarf diesen noch andicken.
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken