Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Rentierfilet an Moosbeerensauce mit Klößen

| Keine Kommentare

Das Fleisch war ganz zart und weich, ein wahrer Genuss, selbst für mich 😉 (ich esse nicht so gerne Fleisch)

Rezept Drucken
Rentierfilet an Moosbeerensauce mit Klößen
Wartezeit 2-3 Stunden (Moosbeeren einweichen)
Portionen
Portionen
Zutaten
Wartezeit 2-3 Stunden (Moosbeeren einweichen)
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Klöße in kochendes Salzwasser legen, dann durchziehen lassen (ca. 15 min, bis sie an der Oberfläche schwimmen).
  2. Währenddessen den Ofen auf 180°C vorheizen.
  3. Nebenbei das Rentierfilet von etwaig vorhandener Haut (Sehne) befreien, waschen und gut trocken tupfen.
  4. Dann das Fleisch in wenig Öl rundherum scharf braun anbraten.
  5. Das Filet in Alufolie einwickeln und für ca. 10-15 min in den Ofen legen.
  6. Zwiebeln anschwitzen, mit etwas Zucker bestreuen, dann Brühe, Weißwein, Balsamico, Rosmarin sowie Moosbeeren dazu geben und einköcheln lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
    Moosbeerensauce
  7. Das Filet aus dem Ofen nehmen, und ca. 5 min ruhen lassen, dann in Stücke schneiden.
  8. Anrichten mit der Sauce und Klößen.
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken