Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Pua’a Kālua – Hawaiianisches geräuchertes Schweinefleisch

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Schweinefleisch, geräuchert - Hawaiianisch Pua'a Kālua
Was für ein Traum! Da hat sich die Investition in den Flüssigrauch wirklich gelohnt und die zeitintensive Zubereitung im Ofen erst recht. Der Geruch und Geschmack sind wirklich einmalig.
Portionen
Portionen
Zutaten
Grundaustattung
Optional, aber nur empfehlenswert
Portionen
Portionen
Zutaten
Grundaustattung
Optional, aber nur empfehlenswert
Anleitungen
  1. Ofen auf 200°C vorheizen
  2. Auf einem Blech ein großes Stück Alufolie legen. Darauf ein Stück Bananenblatt welches größer ist, als das Schweinefleisch.
    Pua'a Kālua roh
  3. Das Schweinefleisch mit Flüssigrauch und Salz ordentlich einreiben und auf das Bananenblatt legen, mit weiteren Bananenblatt-Stücken einschlagen. Dann mit der Alufolie einschlagen und gut verschließen. Die Öffnung am Besten nach oben legen, damit der Saft nicht ausläuft.
  4. Erst 15 Minuten bei 200°C backen lassen
  5. Dann 4-6 Stunden bei 135°C fertig garen lassen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und in der Folie ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  7. Vorsichtig auswickeln und das Fleisch in mundgerechte Stücke zupfen.
    Pua'a Kālua gegart
Rezept Hinweise

Wir haben folgenden Flüssigrauch verwendet:

Firma:
Painmaker

Name:
Flüssigrauch
Liquid - Smoke - Hickory-

Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken