Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Ochazuke – Tee & Reis-Suppe

| Keine Kommentare

Ich liebe diese Suppe!, vor Allem weil sie so leicht, lecker und noch dazu gesund ist. Des Weiteren kann man sie mit den Fischsorten kombinieren, die einem selbst zusagen (von geräuchert bis kurz gebraten, mariniert oder roh), auch bei der Grüntee-Sorte sind keine Grenzen gesetzt 🙂 Probierts aus

Rezept Drucken
Reis & Tee-Suppe - Ochazuke
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Fischfilets oder den Dorschrogen vorsichtig waschen, und gut abtrocknen, leicht salzen. , danach mit einer Gabel oder Essstäbchen das Filets zerkleinern, dabei entfernt ihr auch gleich eventuell vorhandene Gräten.
  2. Dann die Filets von jeder Seite anbraten, danach mit einer Gabel oder Essstäbchen das Filets zerkleinern, dabei entfernt ihr auch gleich eventuell vorhandene Gräten. Hier: Lachs
  3. Dann die Filets von jeder Seite anbraten, danach mit einer Gabel oder Essstäbchen das Filets zerkleinern, dabei entfernt ihr auch gleich eventuell vorhandene Gräten. Hier: Barramundi
  4. Den Rogen leicht bemehlen und bei geringer Hitze von allen Seiten anbraten und danach in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die grüne Perilla abspülen und gut trocken tupfen, diese dann in dünne Streifen schneiden.
  6. Jetzt ein wenig fertigen Reis in Schüsseln verteilen, darauf das Fischfilet oder den Rogen geben.
  7. Garnitur (grüne Perilla, Gurke, Nori) verteilen und mit weißem Sesam bestreuen.
  8. Den Tee etwas aromatischer aufsetzen als normal. Zuletzt den fertigen Tee über den Reis giessen. Fertig itadakimasu 😉
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken