Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Mapo-Tofu vegetarisch

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Tofu, eingekocht - Mapo-Tofu vegetarisch
Hier einmal die vegetarische Variante zum Mapo-Tofu. Es sieht nicht so lecker aus wie das Original mit Fleisch und schmeckt etwas süßlicher, aber es war auf jeden Fall die Erfahrung wert. Dazu passt eine Portion Reis.
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Seitan
Würzung
Sonstige Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Seitan
Würzung
Sonstige Zutaten
Anleitungen
Shiitake & Tofu
  1. Getrocknete Shiitake mindestens 20 Minuten in warmen Wasser weichen lassen, abgießen, Wasser ausdrücken. Restlichen Stängel abschneiden, verarbeiten. Festen Tofu in Küchenpapier wickeln, in einen tiefen Teller legen und mit etwas beschweren um das Wasser auszudrücken. Seidentofu nur abgießen.
Seitan
  1. Den getrockneten Seitan in eine große Schüssel geben und mit heißer Gemüsebrühe begießen. Ca 5 Minuten darin weichen lassen, abgießen und danach die Flüssigkeit ausdrücken.
    Seitan
Anbraten
  1. Im Öl den Knoblauch und Ingwer anbraten, bis die Küche danach duftet.
  2. Das Seitan dazugeben und ca. 10 Minuten braten.
Restliche Zutaten
  1. Shiitake und Kürbis unterheben. Köcheln bis der Kürbis gar ist, ca. 10-15 Minuten.
  2. Die Zutaten für die Sauce verrühren und dazu geben.
  3. Jetzt die Tofuwürfel vorsichtig unterheben und weitere 5-10 Minuten heiß werden lassen.
  4. Zum Schluss die Frühlingszwiebel darüber streuen.
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken