Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Lauwarmer Eierkuchensalat

| Keine Kommentare

Inspiriert von unserem Österreich-Urlaub

Rezept Drucken
Eierkuchensalat, lauwarm
Dazu passt natürlich auch wunderbar ein frisches Baguette.
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Salat in mundgerechte Stücke schneiden (Eisbergsalat), oder einfach nur waschen (Feldsalat). Gut trocknen lassen.
  2. Dann die Wurst in gut essbare Stücke oder Streifen schneiden und in wenig Öl schön anbraten.
  3. Die Champignons oder Kräuterseitlinge hälfteln oder vierteln (je nach Größe) und zu der Wurst geben.
  4. Wenn die Wurst fast den gewünschten Bräunegrad erreicht hat, die Eierkuchen in einer extra Pfanne warm werden lassen und sie danach in Streifen schneiden. Nebenbei die Tomaten in Hälften schneiden.
  5. Bevor ihr die Wurst und die Champignons aus der Pfanne nehmt würzt sie schön mit den Kräutern, Salz und Pfeffer. Ruhig etwas kräftiger.
  6. Jetzt geht es ans Schichten! Unten den Salat hineinlegen und mit 1-2 EL Olivenöl oder anderem Öl vermischen, darauf die Eierkuchenstreifen, dann die Wurst- und Champignons. Zuletzt oben darauf noch die Tomatenhälften.
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken