Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Tỏi ngâm dấm

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Knoblauch, eingelegt - Tỏi ngâm dấm
Ich liebe den eingelegten Knoblauch in den vietnamesischen Restaurants. Endlich habe ich es selbst gemacht. Der Sud alleine ist schon perfekt im Knoblauch-Essig-Geschmack, aber der leicht scharfe Knoblauch dann dazu. Wunderbar. Wir essen ihn nicht nur gerne in vietnamesischen Suppen, Pho, sondern auch zu Eierreis und ähnlichem.
Anleitungen
  1. Reisessig, Wasser und Zucker aufkochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Das Gefäß mit kochendem Wasser sterilisieren, den Deckel nicht vergessen.
  3. Die Knolle Knoblauch aufteilen in die einzelnen Zehen, diese schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ich habe dafür eine Reibe genommen.
  4. Die Knoblauchscheiben mit Salz mischen und stehen lassen.
  5. Sobald der Essigsud ganz erkaltet ist, gebt ihr die Knoblauchscheiben in das Gefäß und gießt den Sud darüber.
  6. Fertig, mindestens 24 Stunden vor Gebrauch ziehen lassen.
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken