Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Grünteegeleedessert mit Miniguglehupf

| Keine Kommentare

Dies habe ich kreiert für einen wundervollen Abend mit Bekannten. Diese Süßigkeit haben wir nach einer vollzogenen japanischen Teezeremonie genossen.

Rezept Drucken
Geleedessert aus Grüntee mit Miniguglehupf
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 2-4 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 2-4 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Orangensauce zubereiten und jeweils den Boden der Gefäße bedecken.
  2. Dann jeweils einen Gugelhupf darauf setzen.
  3. Den Gugle mit Grünteegelee füllen, dann vorsichtig eine dünne Schicht Gelee auf die Orangensauce gleiten lassen.
  4. Die Grapefruitgeleeblumen darum drapieren.
  5. Dann das Grüntee-Gelee Löffel für Löffel drumherum auffüllen, bis alles bedeckt ist.
  6. Jetzt alles an der Luft abkühlen lassen, bis es fest genug ist um es in den Kühlschrank zu stellen. Dort mindestens 2-4 Stunden fest werden lassen.
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken