Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Ddukbokkie/ Topokki

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Reiskuchen in Tomatensauce - Ddukbokkie/ Topokki
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kombu mit einem weichen Tuch abwischen-
  2. Anchovis voneinander trennen und den Rest ins Gefrierfach legen.
  3. Anchovis, Wasser und getrocknete Alge 10 min weichen lassen und dann für 15 min bei mittlerer Hitze kochen.
  4. Tomatenmark, Chilliflocken und Zucker mischen.
  5. Anchovis und Alge aus dem Wasser nehmen.
  6. Reiskuchen auftauen, auf dem Bild sind gekaufte.
  7. Fond zum Kochen bringen.
  8. Fischkuchen in Stücke schneiden
  9. Frühlingszwiebeln schneiden und Eier schälen.
  10. Zuerst die Reiskuchen in die kochende Brühe geben, dann die Sauce und die Frühlingszwiebel dazu geben, vorsichtig unterrühren.
  11. Zuletzt die Fischkuchenstücke /-bällchen und die Eier reinlegen.
  12. Aufkochen lassen. Vorsichtig umrühren dabei. Abschmecken mit Salz und Pfeffer
  13. Solange kochen bis der Reiskuchen weich und die Sauce eingedickt ist, so ca 10-20 min. Servieren.
Rezept Hinweise

Hier das Rezept für selbsgemachte Tteok

Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken