Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Buta niku no umeboshi mushi

| Keine Kommentare

Rezept Drucken
Schweinefleisch mit Umeboshi - Buta niku no umeboshi mushi
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
1. Version
  1. Die Paste herstellen: Die Umeboshi entkernen und zerdrücken, dann die Sojasauce, den Mirin, den Sake und den Zucker dazu mischen. Schön verrühren, bis eine dickflüssige Paste entsteht.
  2. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Dämpfaufsatz darauf setzen.
  3. Jede Schweinefleischscheibe mit Pflaumenpaste beschmieren und im Aufsatz stapeln. Deckel oder Tuch über den Aufsatz legen um damit den Dampf zu "fangen". 20 Minuten dämpfen, dann prüfen ob sie gar sind.
  4. Die Shiitake mit etwas Butter oder Öl, sowie Salz und Pfeffer braten. Wer möchte kann auch die Zwiebelringe kurz mit braten.
  5. Reis in Schüsseln verteilen und darauf das Fleisch, sowie Pilze und Zwiebeln verteilen.
2. Version (Reiskocher)
  1. Die Paste herstellen: Die Umeboshi entkernen und zerdrücken, dann die Sojasauce, den Mirin, den Sake und den Zucker dazu mischen. Schön verrühren, bis eine dickflüssige Paste entsteht.
  2. Den Reis waschen. Dann von dem Einweichwasser der Shiitake etwas abnehmen und zum kochen des Reises mitverwenden. Die Shiitake auf dem Reis verteilen. Noch nicht anstellen.
  3. Das Fleisch in dünnen Scheiben mit Pflaumenpaste beschmieren und im Dämpfeinsatz des Reiskochers stapeln. Jetzt den Reiskocher anstellen.
  4. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in kaltem Wasser etwas einweichen, dann getrocknet servieren.
  5. Reis auf Schüsseln aufteilen und darauf das Fleisch, sowie Pilze und Zwiebeln verteilen.
Rezept Hinweise
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken