Blüte des Lebens – Foodblog

lecker, oishī, très bon, läckra, 맛있는, thơm ngon

Birnenkuchen mit Orangenlikör

| Keine Kommentare

Ein sehr sehr leckerer, aber auch gehaltvoller Kuchen, der super gut zur kalten Jahreszeit passt.

Rezept Drucken
Birnenkuchen mit Orangenlikör
Portionen
Kuchenform rund
Zutaten
Sirup
Kuchenteig
Portionen
Kuchenform rund
Zutaten
Sirup
Kuchenteig
Anleitungen
Sirup
  1. Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen. Zimtstangen, Sternanis und Limettensaft dazu geben. Ca. 15 min kochen damit es eindickt, dann erkalten lassen.
  2. Die geschälten Birnen mit Zitronensaft einreiben und mit Stiel in den Sirup legen, wenden und etwas beschweren, damit sie nicht hochtreiben (ich nahm ein einfaches Kochsieb dafür). Den Sirup wieder zum Kochen bringen und das ganze etwa 15-20 min kochen, dabei immer wieder die Birnen wenden.
    Birnen einkochen
  3. Zwischenschritt: Backofen vorheizen auf Ober/ Unterhitze 180 °C
Kuchenteig
  1. Mehl, Zucker, Kakao und Backpulver gut vermischen, mit den Eiern verquirlen. Nebenbei die Butter schmelzen.
  2. Crème fraîche, Butter und Likör hinzufügen und weiter verrühren und wer mag ein wenig Orangenschale mit hineingeben.
  3. Die Birnen am Stiel aus dem Sirup heben und leicht abtropfen lassen. Dann in der Länge halbieren, die Kerngehäuse und den Stiel entfernen.
  4. Die Stücke in der Breite halbieren, die oberen Hälften aufheben und die unteren Teile in kleine Stücke schneiden. Diese dann dem Teig unterheben. Wenn der Teig zu flüssig erscheint, einfach noch etwas Mehl dazu geben
  5. Die Form einfetten, oder ein zugeschnittenes Backpapier für Kuchen verwenden. Den Teig einfüllen.
  6. Die oberen Birnenhälften sanft in den Teig eindrücken.
  7. Ca. 40-60 min backen, dann Garprobe machen (Holzspieß hinein stechen bis zum Grund und herausholen, wenn er trocken ist , also kein klebriger Teig zu sehen ist, ist er fertig). Denkt daran nicht nur am Rand zu testen, sondern auch in der Mitte, vor Allem wenn ihr ein Stück Birne dort liegen habt.
Rezept Hinweise

Wenn man möchte kann man ihn noch mit Puderzucker bestäuben. Vollkommen Abkühlen lassen und essen.

Alternativen zu selbst eingekochten Birnen:

  • Birnenhälften aus einer Dose oder einem Glas abtropfen lassen und klein schneiden
  • Äpfel anstatt Birnen nehmen
  • Heielbeeren oder Berenmix nehmen aus dem Glas
Powered by WP Ultimate Recipe
etama

Autor: etama

"Als ob es eine Kunst wäre, mit viel Geld ein anständiges Mahl herzurichten! Kinderleicht ist das, der größte Esel bringt das zuwege. Wer sein Handwerk versteht, der braucht wenig Geld und kocht trotzdem gut." Molière (1622 - 1673)

Gedanken